Lift eye-P

Wenn es sein muss – schnell funktionierender Aufzugsnotruf

Baujahr- und Herstellerunabhängigkeit. Richtungsweisende Produktentwicklung und modulare Systeme mit modernster IP Übertragungstechnik. Analoge Telefonleitungen und GSM-Übertragungen gehören der Vergangenheit an.

Aufzugsnotrufsystem Lift eye-P „Das Kleine“

Das durch ein robustes Gehäuse geschützte Notrufgerät Board wird auf dem Fahrkorbdach positioniert und über dtas Netzgerät Power mit Strom versorgt. Board, mit integriertem Notruftaster für das Montagepersonal, ist über WLAN (oder wahlweise über ein CAT5 LAN-Kabel) mit dem Router verbunden. In diesem befindet sich eine M2M-Karte. Die Datensicherheit des Übertragungsweges wird sowohl auf der Transport- als auch auf der Protokollebene sichergestellt. Hacker haben keine Chance!

Zur Notrufverifizierung dient die Kameraeinheit, die einen Blick in die Kabine ermöglicht. Intercom bietet für Seilaufzüge mit einer Förderhöhe von über 35m oder für Hydraulikaufzüge eine Sprechverbindung zwischen dem Befreiungspersonal und der eingeschlossenen Person.

 

Aufzugsnotrufsystem inkl. Fernüberwachung Lift eye-P „Das Große“

Zum Großen wird „das Kleine“ Aufzugsnotrufsystem durch die Erweiterung mit Control. Dies ist ein Aufzugwärtermodul, das die Bündigkeit, das Kabinenlicht, den physischen Verschluss der Türen und den Sicherheitskreis vollautomatisch überwacht. Kommt es zu einem unzulässigen Betriebszustand des Lifts, zum Beispiel durch die Fahrt mit offener Fahrkorbtür, wird der Aufzug mittels Control automatisch stillgesetzt. Das Betriebskontrollen-Intervall lässt sich damit auf bis zu drei Monate ausweiten.

Bitte kontaktieren Sie bei Interesse Ihren Sachverständigen, ob die Installation von Control in Ihrem Fall sinnvoll ist. Profitieren Sie von einem mehrfach ausgezeichneten, innovativen Aufzugsnotrufsystem für jede Gebäudegröße!

Mehr Infos

 

Bild

übertragung

Das Bild zum Notruf

Klare Einschätzung der Notrufsituation, umgehende Reaktion und rasche Hilfe sind das A und O bei Aufzugpannen. Durch Betätigung der Notruftaste überträgt eine im Fahrkorb installierte Kamera mit besonders hellem Notlicht aktuelle Bilder in die Notrufserviceleitstelle. Die Kombination aus Livebild und Sprechkontakt ermöglicht eine präzise Einschätzung der Notsituation und verkürzt die Reaktionswege.

Alle einlangenden Meldungen und Maßnahmen werden durch das Leitstellenprogramm vollautomatisch dokumentiert und können auf Wunsch weitergeleitet werden (timestamps, voicelogging, Informationsplattform).

 

Was unsere Produkte auszeichnet

Übertragung all over IP (Daten und Sprache)

Ständige Verbindung zur Notrufzentrale (Standleitung)

Bild zum Notruf

Fix integrietes Notlicht

Eingebauter Lichtsensor

Automatischer Betriebskontroll-Modus

Techniker-Modus
(text to speech zur Fehlererkennung bzw. Überprüfung)

Sachverständigen-Modus
(text to speech zur Fehlererkennung bzw. Überprüfung)

Lautstärke durch Notrufserviceleitstelle regelbar

Auslösung über vorhandene Notruftasten

Digitale Kabinenansage

Rückrufmöglichkeit nach Notruf

Freisprecheinrichtung

Automatische Selbsttestfunktion

Notstromversorgung durch eingebauten Akku

2017 All Rights Reserved

created by schark design